Wick Hustenlöser Sirup 180ml

Zur Schleimlösung zur Erleichterung des Abhustens bei Erkältungen und grippalen Infekten
Artikelnummer: 3924213
€12,45
Versand an
*
*
Versandart
Name
Voraussichtliche Lieferung
Preis
Keine Versandoptionen

Anwendungsgebiete:
Zur Schleimlösung im Bronchialbereich und zur Erleichterung des Abhustens bei

  • Erkältungen und grippalen Infekten
  • Bronchitis.

Wie ist WICK Husten-Löser Sirup einzunehmen?
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren nehmen alle 4 Stunden bis zum Schlafengehen 15 ml (gemäß Markierung des Messbechers), entsprechend 200 mg Guaifenesin. Die Lösung soll nicht mehr als 6mal täglich eingenommen werden. Die empfohlene Dosierung nicht überschreiten.

Art der Anwendung
Flasche vor Gebrauch schütteln.
Den kindergesicherten Verschluss zum Öffnen niederdrücken und gleichzeitig in Pfeilrichtung drehen.

Dauer der Anwendung
Die Selbstbehandlung mit WICK Husten-Löser Sirup sollte auf 3-5 Tage begrenzt sein. Sofern dann noch keine wesentliche Besserung des Abhustens von Schleim eingetreten ist oder bei anhaltendem Husten, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen, da eine ernsthaftere Erkrankung vorliegen könnte. WICK Husten-Löser Sirup darf nicht länger als zwei Wochen hintereinander eingenommen werden. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von WICK Husten-Löser Sirup zu stark oder zu schwach ist.

Wenn Sie eine größere Menge WICK Husten-Löser Sirup eingenommen haben, als Sie sollten
Bei leichter bis mäßiger Überdosierung kann es zu Schwindel, Magen-Darm-Beschwerden, Übelkeit, Erbrechen oder Muskelerschlaffung kommen. Bei stark überhöhten Einnahmemengen ist mit Erregung, Verwirrung und Einschränkung der Atemfunktion zu rechnen. In diesem Fall sollte der nächst erreichbare Arzt zu Hilfe gezogen werden. Bei langdauernder Einnahme sehr großer Mengen wurden Nieren- und Blasensteine beobachtet.

Wenn Sie die Einnahme von WICK Husten-Löser Sirup vergessen haben
Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein.

Wenn Sie die Einnahme von WICK Husten-Löser Sirup abbrechen

Falls Sie die Behandlung infolge von Nebenwirkungen abbrechen, fragen Sie bitte Ihren Arzt, welche Gegenmaßnahmen es gibt. Falls Sie das Arzneimittel absetzen, weil es bei Ihnen nicht wie erwünscht wirkt, fragen Sie bitte Ihren Arzt, ob andere Arzneimittel in Frage kommen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.