COVID-19-Antigen-Schnelltest

Dienstag, 08. Dezember 2020

WIE FUNKTIONIERT DER COVID19-ANTIGEN-SCHNELLTEST?


Antigen-Schnelltest weist eine akute Covid19-Infektion nach, indem er Proteinbestandteile des Virus aufspürt. Die durch einen Nasen- oder Rachenabstrich entnommene Probe wird auf eine Testkassette aufgetragen und zeigt innerhalb weniger Minuten ein Testergebnis an.
Achtung: Antigen-Tests sind keine Antikörper-Tests! Antikörper-Tests weisen keine akute, sondern eine bereits zurückliegende Infektion nach.

ZUVERLÄSSIGKEIT?

Der Antigen-Test weist laut Hersteller eine Sensitivität von 97,56% und eine Spezifität von 99,9% auf. Die Sensitivität zeigt an, ob alle Kranken auch als Kranke erkannt werden. Die Spezifität gibt an, ob alle gesunden, getesteten Menschen auch als Gesunde erkannt werden. Zu beachten ist allerdings, dass die Konzentration der Antigene im Verlauf der Erkrankung schwankt und unter die Nachweisgrenze des Antigen-Tests fallen kann. Eine mögliche Infektion der Testpersonen kann aufgrund negativer Testergebnisse deshalb nicht vollständig ausgeschlossen werden. Ein PCR-Test, der direkt das Erbgut des Virus nachweisen kann, benötigt keine so große Virenlast wie der Antigentest und ist deshalb genauer.

Einen Kommentar hinterlassen